Archiv der Kategorie: Landleben

4 Jahre WDSL von den Stadtwerken Marburg

Eine Bilanz

Als wir vor 4 Jahren unser Traumhaus kauften, zeigte sich ein mächtiger Schatten über den sonst optimalen Bedingungen (Garten, gute Infrastruktur, Bus und Bahn fast vor der Tür, Fahrradweg bis in die Stadt, und Natur in der Nähe). Es gab keinen vernünftigen Internetzugang.

Als selbstständiger Webentwickler bin ich darauf aber angewiesen.

Die Telekom hielt DSL light für möglich, aber nicht sicher und verwies auf ihre ISDN-Flat für 80 EUR im Monat, für alle Fälle. Schon DSL light wäre aber nicht praktikabel gewesen, wegen des mageren Upstreams von 64kb/s. Eine Alternative musste also her. Kabel findet auch nicht statt, und LTE war noch nicht gestartet. UMTS wäre zu teuer und wegen der Trafficlimits nicht praktikabel gewesen. Zum Glück gabs das WDSL-Angebot der Stadtwerke Marburg: Wenn ich mich recht erinnere, waren das bei Vertragsabschluss 1000 kb/s Down/ 1000 kb/s up (der Upstream ist für mich sehr wichtig) bei 20 GB Inklusiv-Volumen.

4 Jahre WDSL von den Stadtwerken Marburg weiterlesen

Hühnerkram, zum Ersten …

Unverhofft kommt oft. Jedenfalls kamen sie jetzt ziemlich plötzlich, die drei Hühner, die auf der Geburtstagsparty meiner Liebsten auftauchten und blieben.

Daran gedacht hatten wir schon länger, auch bereits eine Interessengemeinschaft gegründet, ein wenig Informationen gesammelt. Alles schwebte aber angenehm im vagen Raum einer möglichen Zukunft.

Dann der Anruf einer guten Freundin und Hühnerinteressengenossin mitten im Aufbau der Gartenpavillons: Drei Hühner, ausgewachsen aber noch nicht zu alt, bisher Bodenhaltung, andernfalls wandern sie in die Suppe, wäre das nicht die Überraschung, Zubehör wäre auch kein Problem, einen schnelle Entscheidung sei erforderlich.

Hühnerkram, zum Ersten … weiterlesen