Archiv für den Monat: Juni 2013

Messer selber schärfen für Grobmotoriker und Kopfarbeiter

Lansky Standard Schärfset
Lansky Standard Schärfset

Ich bin ja immer dafür, Dinge lange zu benutzen, eher zu reparieren als ständig neu zu kaufen. Deshalb ärgerte mich die unbefriedigende Situation unserere Küchen- und Taschenmesser: normale „Messerschärfer“ kriegen das irgendwann nicht mehr hin, und mit einem Abziehstahl oder Schleifstein von Hand schleifen, da bin ich motorisch zu ungeschickt, einen exakten Winkel zu halten. Jedenfalls war das immer sehr viel Arbeit für ein doch eher unbefriedigendes Ergebnis. Messer selber schärfen für Grobmotoriker und Kopfarbeiter weiterlesen

Fremde Brüder – mit Ubuntu auf Android zugreifen

Das Nexus7-Frühstücksbrettchen macht zwar eine gute Figur als Netzterminal, aber irgendwie muss man ja auch lokale Inhalte drauf bringen und auf dem Tablet gespeicherte Daten wegsichern. Meine Ebooks nützen mir nicht in der Cloud, die will ich auch lesen, wenn ich kein Netz habe. Ein spontanes Anstöpseln erkannte den Androiden zwar als solchen, aber ausser das dessen Akku geladen wurde, passierte nichts. Fremde Brüder – mit Ubuntu auf Android zugreifen weiterlesen

Das Frühstücksbrettchen – Hands On Google Nexus 7

Nexus 7
Nexus 7

Seit einiger Zeit überlege ich mir, mir entweder ein Smartphone oder ein Tablet zuzulegen. Einereseits brauche ich dringend ein – shopunabhängiges – Lesegerät für e-Books und ausserdem benötige ich ein bezahlbares mobiles Gerät – für mein X40 gibt es keine brauchbaren und bezahlbaren Akkus, der alte ist inzwischen nach spätestens 2,5 Stunden durch, und das schwere R500 ist eben mit 2 Stunden Akkulaufzeit auch eher ein transportabler als ein mobiler Computer.

Klein, leicht, in einer Hand zu halten, mit gutem Bildschirm, auch in öffentlichen Verkehrsmitteln zu benutzen soll es sein. Weniger Lust habe ich derzeit auf laufende Kosten, so dass ich auf Mobilfunknetz weniger Wert lege. An vielen Stellen gibt es WLAN, und die netzlosen Abschnitte kann ein gutes Buch überbrücken. „Always On“ will ich irgendwie nicht so richtig – zumindest nicht zu den derzeitigen Konditionen. Das Frühstücksbrettchen – Hands On Google Nexus 7 weiterlesen

Hühnerkram zum Siebten …

Fütterung
Fütterung

Einige Zeit ist vergangen, seit ich zuletzt von den Hühnern gebloggt hatte. Nachdem der Hahn vor Lebenskraft strotzte und die Hühner den Frühling genossen, so dass wir teilweise 5 Eier am Tag gefunden hatten, kam danach eine Phase, in der viele Federn zu finden waren, der Hahn blass und unlustig wirkte und die Hühner kein oder maximal ein Ei produzierten. Wir hatten den Eindruck, dass die Hühner eine kleine Mauser durchmachten. In den letzten Tagen hat die Eierproduktion etwas angezogen, der Hahn bekommt ein wenig Farbe im Gesicht (wenngleich er immer noch nicht wieder so tiefrot im Gesicht wie im April ist) und ist auch wieder etwas aktiver. Hühnerkram zum Siebten … weiterlesen

Sechster Webmontag Marburg

@webmontagmr
@webmontagmr

Nachdem ich den letzten ausgelassen hatte, war ich gestern beim sechsten Marburger Webmontag. Der fand – wie der letzte auch schon – ab 19:00 in den Räumen der tripuls media innovations gmbh statt, die auch für Getränke und Snacks sorgte.

Auf dem Programm stande vier spannende Sessions aus unterschiedlichsten Bereichen. Sechster Webmontag Marburg weiterlesen